TuS 1888 Holzheim :: Aktuelles :: News

Hieronimus bewertet Ergebnisse nicht über

Fünf Niederlagen in Budenheim

In der Vorbereitung, wenn es noch nicht um Punkte geht, schauen Trainer nicht immer nur auf die Ergebnisse. Sie können auch verloren gegangenen Partien Positives abgewinnen, wenn die Leistung stimmt. So sah Holzheims Trainer Matthias Hieronimus beim gut besetzten Vorbereitungsturnier in Budenheim zwar fünf Niederlagen der Holzheimer Landesliga-Mannschaft, aber auch viel Gutes. Schwindende Kräfte beim sehr dünn besetzten Holzheimer Team (Torwart Alexander Linke musste sogar im Feld aushelfen) waren ausschlagend für die verloren gegangenen Spiele. „Wir sind in puncto Abwehrarbeit einen Schritt weitergekommen", beobachtete Hieronimus. Der TuS verlor gegen die SF Budenheim II mit 12:19, die SF Budenheim I mit 14:23, gegen die HSG Rhein-Nahe Bingen mit 12:17, gegen den Drittligisten TV Gelnhausen mit 13:14 und gegen Oberliga-Aufsteiger TSG Bürgel mit 15:20.

Verfasst am 22.08.2016 13:09 von René Weiss



Fünf Spiele an zwei Tagen

TuS spielt Turnier in Budenheim

Beim gut besetzten Vorbereitungsturnier in Budenheim bestreitet die Holzheimer Landesliga-Mannschaft vier Wochen vor dem ersten Punktspiel einen Härtetest: In Rheinhessen trifft die Mannschaft von Trainer Matthias Hieronimus am Samstag auf die erste Mannschaft der Sportfreunde Budenheim (10 Uhr), die Reserve des Gastgebers (14 Uhr) sowie die HSG Rhein-Nahe Bingen (17 Uhr). Am Sonntag spielen die Ardecker gegen den TV Gelnhausen (11.15 Uhr) und die TSG Bürgel (13.45 Uhr).

Verfasst am 19.08.2016 14:19 von René Weiss



Trainingslager bringt erste Mannschaft weiter voran

Zwei Siege in Testspielen

Der Countdown zur Saison 2016/17 läuft und die Intensität in der Trainingsarbeit weiter nimmt zu. So nutzte die erste Mannschaft des TuS das vergangene Wochenende zu einem Trainingslager in Schotten im Taunus. „Wir haben weiter intensiv an den Grundlagen gearbeitet, sind ein weiteres Stück vorangekommen und die Mannschaft hatte Spaß. Das ist auch wichtig", zog Trainer Matthias Hieronimus sehr zufrieden Bilanz. In Schotten absolvierten die Ardecker ein Testspiel gegen den A-Ligisten HSG Gedern/Nidda und gewannen deutlich mit 44:31 (21:11). Nach der Rückkehr in die Heimat endete das anstrengende Wochenende mit einem weiteren Erfolg über die vom früheren Holzheimer Coach Florian Crasnaru trainierte HSG Neuenhain/Altenhain (32:18). Mit dabei waren auch die beiden Rückkehrer Robert Dettling und Lennard Hien.

TuS Holzheim - HSG Gedern/Nidda 44:31 (21:11)
Tore für Holzheim:
Schyga (3/1), Becker (10), Giebenhain (2), Lazzaro (4), Hien (2), Schneider (4), N. Wolfgram (3/1), Dettling (1), Schenk (4), Tobias Baum (10), Till Meffert (1).

TuS Holzheim - HSG Neuenhain/Altenhain 32:18 (10:6)
Tore für Holzheim:
Schyga (6/4), Lazzaro (8), Hien (2), N. Wolfgram (2/2), Dettling (6), Schenk (3), Baum (3), Meffert (2).

Verfasst am 15.08.2016 17:31 von René Weiss



Sieg, Remis und Niederlage in Tests

Zweite Vorbereitungsphase hat begonnen

Anderthalb Monate vor Beginn der Saison 2016/17 in der Handball-Landesliga Hessen Mitte hat der TuS Holzheim die zweite Phase der Vorbereitung eingeläutet und mit drei Testspielen weiter an der Abstimmung auf dem Spielfeld gearbeitet. Am Samstag trennten sich die Ardecker bei einem Blitzturnier in Vallendar nach zweimal 20 Minuten Spielzeit mit 14:14 vom RPS-Oberligisten HV Vallendar und verloren gegen den Nordrhein-Regionalligisten TSV Bonn rrh. mit 14:20. Beide Mannschaften einigten sich, eine Halbzeit lang mit und eine Halbzeit ohne Harz zu spielen. Der Abschnitt mit Haftmittel, was die Ardecker aus dem hessischen Spielbetrieb im Gegensatz zu den Bonnern nicht gewohnt sind, wurde ihnen zum Verhängnis. Den 3:11-Rückstand konnten sie nur noch reduzieren.
Im Anschluss an das Turnier besuchte die Mannschaft ihren Physiotherpauten Harald Welz, der zum Nachfeiern seines Geburtstags eingeladen hatte und für beste Verpflegung nach dem anstregenden Tag sorgte.
Gegen Landesliga-Absteiger TSG Eppstein feierte die Mannschaft von Trainer Matthias Hieronimus ohne Nils Wolfgram, Alexander Linke und Rückkehrer Lennard Hien einen standesgemäßen 36:28-Sieg und zeigte spielerisch bereits gute Ansätze.
Ab kommenden Freitag absolviert die Mannschaft ein Trainingslager in Schotten und testet dort am Samstag gegen den Gießener A-Ligisten HSG Gedern/Nidda. Nach der Rückkehr in die Heimat steht für Sonntag, 15 Uhr, in der Halle des Diezer Sportzentrums ein Vergleich mit der HSG Neuenhain/Altenhain an.

Verfasst am 08.08.2016 13:06 von René Weiss



SHG und TuS stellen Handball vor

Aktionstag an Niederneisener Grundschule



Seit nun über zehn Jahren kooperieren das Diezer Sophie-Hedwig-Gymnasium und der TuS Holzheim in Sachen Handball. Daraus ist eine Erfolgsgeschichte geworden, die sich sehen lassen kann. Zwei Bundesfinalteilnahmen und fünf weitere Landesmeisterschaften im Wettkampf IV. Außerdem unzählige zweite und dritte Plätze in den verschiedenen Altersklassen bei Landesentscheiden im Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“.
Nun gehen die Kooperationspartner auch neue Wege. In der Grundschule Niederneisen stellten sie in allen Jahrgangsstufen die Sportart Handball vor. Auf Initiative des neuen Niederneisener Schulleiters, Marko Streubel, fanden sich vier Schüler, der FSJler des TuS Holzheim, Laurin Moos (ehemaliger SHGler) und Lehrer sowie Jugendtrainer Heiko Ohl in der Turnhalle in Niederneisen ein. Die vier Schüler aus der Klasse 7b Philip Würz, Lukas Vollmert, Paul Ohl und Philipp Waldforst hatten sich Zielwurfspiele ausgedacht und zeigten den Erst- bis Viertklässlern die richtige Technik beim Werfen. Laurin Moos und Heiko Ohl betreuten die Kinder beim „Wandfreihalten“. Eine Spielform, die dem großen Handballspiel schon sehr nahe kommt. Das Besondere: Alle Kinder erzielten Tore. Schon während des Vormittags kamen sehr positive Rückmeldungen aus den verschiedenen Klassen, die Schulleiter Streubel am Ende der Einheit bestätigte. Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung, bei der alle Kinder mit Freude bei der Sache waren und vielleicht demnächst den Weg in den Verein oder auf das SHG finden, um sich dem Handball zu widmen.







Verfasst am 14.07.2016 22:03 von René Weiss



Alle älteren Neuigkeiten finden Sie in unserem Archiv...

  
| | | | | | | | | | | | | | | |