/tr>

TuS 1888 Holzheim :: Aktuelles :: Berichte

Mit gerichteter Krone und neuem Elan

Vorschau aufs Wochenende

Männer, Landesliga:
TuS Holzheim – HSG Lumdatal (Samstag, 19.30 Uhr)

Zwei Tage brauchte Dominik Jung, um den vergangenen Sonntag aufzuarbeiten. Die Leistung seiner Mannschaft im Auswärtsspiel bei den TSF Heuchelheim hat dem Trainer des TuS Holzheim ganz und gar nicht gefallen. „Die Niederlage ist aufgearbeitet“, berichtet der Garbenheimer. Mit gerichteter Krone und neuem Elan gehen die Rot-Schwarzen in das bevorstehende Heimspiel am Samstagabend gegen die HSG Lumdatal. Die mittelhessischen Gäste stellen sich in der Halle des Diezer Sportzentrums als verlustpunktfreier Tabellenführer vor. „Vielleicht kommt uns diese Partie gerade recht. Wir haben nichts zu verlieren gegen eine der Top-Drei-Mannschaften in unserer Liga“, sagt Jung über das physisch starke Team mit herausstechenden Individualisten wie Marcel Köhler.
Ob es - wie in der Saison 2021/22 zweimal erlebt - zum Sieg für Holzheim reicht, bleibt abzuwarten. „Dazu müssten wir an unsere Leistungsgrenze kommen“, weiß Jung um die Schwere der Aufgabe. Er will mit dem Heimvorteil und den eigenen Fans im Rücken zunächst einmal eine andere Körpersprache und viel bessere Einstellung als in Heuchelheim sehen. Alles andere baut darauf auf. Spiele wie dieses gegen eine Spitzenmannschaft können Kräfte freisetzen – erst recht mit lautstarker Unterstützung von den Tribünen. Holzheim ist Spezialist für solche Aufgaben. Das hat die Vergangenheit schon häufig bewiesen. „Die Mannschaft war genauso enttäuscht und angefressen wie ich“, wertet der Trainer die Selbstkritik als gutes Zeichen. Er ist vom Charakter seiner Schützlinge überzeugt und geht nicht davon aus, dass ein „Waterloo“ wie in Heuchelheim ein zweites Mal eintritt.

Männliche B-Jugend, Oberliga:
TSG Münster – TuS Holzheim (Sonntag, 17 Uhr)

Weiterhin ohne die verletzten Leon Neusel und Moritz Reusch muss die Holzheimer B-Jugend in den nächsten Wochen der Oberliga auskommen. „Das erschwert die Sache zusätzlich“, sagt Trainer Martin Horn. Aber auch ohne die Ausfälle der beiden wichtigen Spieler, wäre das Bezirksderby in Münster eine hohe Hürde. Münster hat die JSG Melsungen/Körle/Guxhagen auswärts deutlich geschlagen und ist mit seiner mit Hessenauswahl gespickten Mannschaft der Favorit in der Staffel. „Sie werden kaum aufzuhalten sein“, ist sich Horn sicher. Sein Team hat an den ersten beiden Spieltagen jeweils zweifach gepunktet, sodass der TuS ohne Druck in den Taunus fahren und befreit aufspielen kann.

Weitere Spiele:
Weibliche A-Jugend, Bezirksoberliga: TuS Holzheim – HSG Breckenheim/Wallau/Massenheim (Samstag, 13.45 Uhr)
Männliche D-Jugend, Bezirksliga A: JSG Schwarzbach II a.K. – TuS Holzheim II a.K. (Samstag, 14 Uhr)
Männliche C-Jugend, Bezirksliga B: JSG Schwarzbach II a.K. – TuS Holzheim II a.K. (Samstag, 17 Uhr)
Männer, Bezirksoberliga: TuS Holzheim II – HSG Breckenheim/Wallau/Massenheim II (Samstag, 17.30 Uhr)
Männliche B-Jugend, Bezirksliga B: TV Idstein – TuS Holzheim II a.K. (Sonntag, 11 Uhr)
Männliche E-Jugend, Spielrunde: SV Bad Camberg – TuS Holzheim II a.K. (Sonntag, 11 Uhr)
Männliche E-Jugend, Spielrunde: JSG Schwarzbach – TuS Holzheim (Sonntag, 11 Uhr)
Männliche D-Jugend, Bezirksliga A: HSG Hochheim/Wicker – TuS Holzheim (Sonntag, 12.30 Uhr)



Verfasst am 30.09.2022 15:51 von René Weiss



  
| | | | | | | | | |