TuS 1888 Holzheim :: Aktuelles :: News

Zwischen Trainingsauftakt und Österreich-Tour

Landesliga-Team hat Vorbereitung aufgenommen

Christian Bittkau hat den Verlauf Saisonvorbereitung beim TuS Holzheim in diesem Jahr gegenüber der Vergangenheit abgeändert. Rüsteten sich die Handballer von der Burg Ardeck sonst immer in zwei Etappen für die ab Mitte September warteten Aufgaben in der Landesliga Hessen Mitte, so ziehen die Rot-Schwarzen in diesem Sommer ihr Programm ohne zwischenzeitliche Auszeit durch. „Dafür war die Pause vor dem Trainingsauftakt etwas länger“, erklärt Bittkau, der vor seiner zweiten Spielzeit als TuS-Trainer steht.

Seit gut einer Woche arbeiten die Ballwerfer von der Aar in der Halle des Diezer Sportzentrums sowie in der Sporthalle der Bundespolizei in der ehemaligen Diezer Bundeswehrkaserne an den konditionellen Grundlagen. „Zunächst kümmern wir uns schwerpunktmäßig um den athletischen Bereich. Jetzt kommen nach und nach auch die taktischen Dinge hinzu“, berichtet der Grundschullehrer, der zum Abschluss der ersten Trainingswoche Unterstützung durch Martin Damm, Inhaber einer Torwartschule, erfuhr. Der Schwabe kümmerte sich intensiv um die drei Holzheimer Schlussmänner Alexander Linke, Kevin Fischer und den aus der eigenen A-Jugend in den Seniorenbereich aufgerückten Felix Lotz.
Viel Grundlegendes muss Bittkau in diesen Wochen nicht vermitteln. Die momentan 16 für seinen Landesligakader vorgesehenen Spieler sind durch die Bank aus der Vergangenheit bekannt. Die „Neuzugänge“ beschränken sich auf Leute aus den eigenen Reihen. Neben Lotz soll Linkshänder Elias Ohl seine Chance in der ersten Mannschaft bekommen. Auf ein längeres Comeback hofft derweil der schon im Saisonfinale 2018/19 gelegentlich aushelfende Lennart Jakobi, der versuchen möchte, sein in Rumänien begonnenes Studium der Zahnmedizin ab dem Wintersemester in Deutschland fortzusetzen. Ins benachbarte Ausland macht sich die Mannschaft in der kommenden Woche auf. Von Donnerstag bis Sonntag weilt man im Ötztal. Verschiedene Aktivitäten wie eine Rafting- und eine Schluchtenwander-Tour sollen zum Teambuilding beitragen.



Verfasst am 13.07.2019 13:00 von René Weiss



  
| | | | | | | | | | | |