TuS 1888 Holzheim :: Aktuelles :: News

Die Kleinsten sind die Größten

G-Jugend zeigt ihr Können beim Spielefest


Was die kleinsten Handballer des TuS Holzheim im Training erlernt haben, konnten sie am Wochenende beim G-Jugend-Spielfest im Diezer Sportzentrum präsentieren. Die Gastgeber begrüßten sieben weitere Teams und ernteten genauso wie die Gegner reichlich Beifall und Anfeuerung von der Tribüne. Wer zwischen den Spielen Pause hatte, konnte sich an den Spielstationen seitlich des Spielfelds ordentlich austoben sowie an dem reichlich aufgetischten Buffet stärken. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blicken die Holzheimer im G-Jugendbereich auf die Saison 2018/2019 zurück. „Wir sind so stolz auf die Kleinen, die uns mit schönen Pässen sowie Toren, guten Abwehraktionen und Paraden tolle Spiele gezeigt haben. Leider verabschieden wir uns von dem Jahrgang 2012, der nun bereit ist, die nächste Herausforderung in der F-Jugend anzunehmen. Hierfür wünschen wir ihnen alles Gute und vor allem weiterhin so viel Spaß am Handball“, sagt Trainerin Marlene Lehmann, die das Team gemeinsam mit Maren Korn und Leonie Lehmann betreute.
Dass die Kleinsten die Gelegenheit hatten, an einem Tag die Größten zu sein, war auch den fleißigen Helfern im Hintergrund zu verdanken: dem Jugendausschuss, der beim Auf- und Abbau tatkräftig anpackte, die Schiedsrichter stellte und die Spielstationen überwachte, Jugendwartin Katja Best-Mittler und FSJlerin Paula Reusch für die Organisation, Marina Enders für den Verkauf sowie den Eltern der Spieler, die für das kulinarische Angebot sorgten.



Verfasst am 02.04.2019 18:23 von René Weiss



  
| | | | | | | | | | | | |